15. Internationale Werkstattwoche
Wittingen / Lüben 2019

Arbeitsmotto:
„Vibration – Unterschiede in Kulturen erzeugen Energien“


Zur 15. Internationalen Werkstattwoche Wittingen/Lüben, die vom 2. bis 12. August 2019 stattfand, hatte die Jury 22 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern ausgewählt: aus Brasilien, Deutschland, Georgien, Indien, Indonesien, Israel, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Russland und Taiwan. Sie arbeiteten in den künstlerischen Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Konzeptkunst und Bildhauerei unter dem gemeinsamen Motto „Vibration – Unterschiede in Kulturen erzeugen Energien“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden im Dorf Lüben von den Bürgern beherbergt und trafen sich zum Austausch, zur Diskussion und zum gemeinsamen Arbeiten in der Lübener Tenne. Am 7. August 2019 fand im Rahmen der Internationalen Werkstattwoche der Schülertag statt. Schülerinnen und Schüler aus dem Isenhagener Land und der Altmark konnten den Teilnehmern über die Schulter schauen, sich inspirieren lassen und unter Anleitung eigenständig an ihren Werken arbeiten. Wir stellen Ihnen auf den nächsten Seiten die alle Künstlerinnen und Künstler vor, die uns die Genehmigung für diese Onlinegalerie erteilt haben. Die biographischen Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der letzten Teilnahme. Informationen zu allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern finden Sie unten im Katalog zum Download.


15th International Workshop
Wittingen / Lüben 2019

Work-motto:
“Vibration – Differences in cultures create energy”


22 artists from twelve countries had been chosen by the jury for the 15th International Workshop: from Brazil, Georgia, Germany, India, Indonesia, Israel, Italy, Japan, the Netherlands, Poland, Russia and Taiwan. They worked together to the leitmotif “Vibration – Differences in cultures create energy” using painting, drawing, photography, concept art and sculpture to express their artistic positions.

The artists lived with the Lüben people in their private homes and met for work, discussion and exchange of opinions in the Lübener Tenne. On 7th of August 2019 the “Pupil’s day” took place. Pupils from the local area “Isenhagener Land” and the adjacent “Altmark” had the chance to work with the artists and be inspired by their art. On the next pages we are presenting all artists who have agreed to this online-presentation. The biographical informations correspond to their most recent participation.
You’ll find informations on all participants in the catalogue-download.


Der Kulturverein Wittingen e.V. dankt herzlich
allen Förderern der 15. Internationalen Werkstattwoche.


Bild "ww-15-2019:WW15-Foerderer_2019-iww-foerderer-neu-2.8.jpg"





Icon angle-double-up