Barbara Czarnojahn

Deutschland, Berlin


1959 geboren in Berlin
1978–1983 Studium PH Berlin Musik/Bildende Kunst, Abschluss Staatsexamen
1990–1996 Studium HdK Berlin bei Dieter Hacker (Malerei), Abschluss Meisterschüler
seit 2002 Mitglied im »Verein Berliner Künstler«
2009 7. Internationales Kunstsymposium/Stipendium, Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
2017 Auszeichnung beim 23. Andreas-Kunstpreis (2.Preis), St. Andreasberg/Harz

Einzelausstellungen (Auswahl) / Selected single exhibitions
2011 »Schwarzmalerei«, Schwartzsche Villa, Berlin, gem. m. T. Beitl und P. Schlangenbader (Katalog)
2014 »Barbara Czarnojahn Malerei«, Amtsgericht Tiergarten, Berlin
2015 »Kunst trifft Gesundheit«, AOK-Projekt, Schwerin, Rostock, Berlin (Katalog)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl) / Selected group exhibtions
2016 »Lyrisch-phantastisch«, Galerie Verein Berliner Künstler, Berlin
2017 BoulevardBerlin, Berlin, Katalog
2018 »ART A 10«, A 10 Center Wildau


»Das Spannungsverhältnis zwischen Mensch und Natur ist das Leitthema der künstlerischen Arbeit von Barbara Czarnojahn. In Lüben schuf sie atmosphärische Landschaftsansichten in kalten Blautönen. Diese lösen VIBRATIONEN beim Betrachter aus – sowohl durch ihre impressionistische Malweise als auch durch ihren Kontrast zur vom Menschen veränderten Kultur- und Stadtlandschaft.«
Lucy Liebe, Kunsthistorikerin M.A.



Bild "kuenstler-details:WW15-kuenstler-czarnojahn-werk-01.jpg"

»Strom 3«, Eitempera auf Leinwand, 70 x 70 cm




Icon angle-double-up